Projekt Peugeot

Endlich habe ich eine passende Hinterradfelge für mein Peugeot Rennrad gefunden. Das mit dem Vorderrad dürfte nicht ganz so kompliziert werden. Also bald gibt’s dann hoffentlich ne Probefahrt 🙂





Bike Saison 2015 eröffnet!

Ist schon ein paar Tage her die erste größere Tour. Mainz-Ingelheim-Bingen-Rüdesheim-Wiesbaden-Mainz. Schöne Runde

 

Teamwork

Ein kleiner Filmschnippsel von der Überquerung eines Kanals… Wir hatten Spaß

Teamwork from Chris Jöcker on Vimeo.

Andalusian Sunset

Die Dokumentation der Radtour in Spanien wird wohl mehrere Teile haben. Es sind einfach viel zu viele Bilder um das Kompakt hinzukriegen. Hier ein erster Versuch:

andalusian sun set from Chris Jöcker on Vimeo.

Großer Feldberg

Was noch ansteht demnächst wäre der große Feldberg im Taunus. Ein oder zwei Tage. Wer ist mit am Start?

20140519-134537.jpg

Radwende Wiesbaden

Unter https://www.radwende.de/ findet sich eine Handy APP, die Radfahrer in Wiesbaden sichtbar macht und damit Einfluss auf die Gestaltung der Stadt nehmen will. Gute Idee. In Wiesbaden ist es wirlich nicht weit her mir der Infrastruktur für Radfahrer. Beim ADFC Test hat Wiesbaden als fahrradunfreundlichste Stadt Deutschlands abgeschlossen. Fehlende und fahrradfeindliche Infrastruktur, aber auch die Respektlosigkeit den Radfahrern gegenüber und die fehlende Lobby werden als Gründe dafür genannt. Bilden wir eine Fahrradlobby für Wiesbaden…

radwende

Grüne Welle für Bikes

Ob es das in Mainz bald auch geben kann? In Berlin-Schöneberg gibt es seit neuestem eine grüne Welle für Fahrradfahrer… Muss ich wohl doch nochmal nach Berlin radeln um auf der grünen Bikewelle zu fahren.

Malaga – Traben-Trarbach

Rückflug nach Deutschland: Nach geradelten 870km sind wir in Traben-Trabach an der Mosel angekommen und freuen uns sehr über die Gastfreundschaft von Jutta.

Letzte Runde in Spanien

nach vierzig Kilometern auf ein vierspurigen Landstraße (oder eher Kraftfahrstraße, Autobahn) ohne Radweg, sind wir dann doch auf öffentliche Verkehrsmittel umgestiegen und nun gut in Malaga in einem wunderbaren Hostel angekommen. Die Überraschung der Tages: Einer der Eigentümer des Hostels ging mit mir zur Grundschule und erkannte mich sofort. Was für ein Zufall… ganz großartig!

Ans Mittelmeer..